Künstlerischer Ausdruck in Keramik und Glas

Ausstellungen zum Jubiläum des IKKG im Keramik- und Ludwig Museum


Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Instituts für Künstlerische Keramik und Glas (IKKG) werden in insgesamt vier Ausstellungen unter dem Titel „Materiales Denken“ ausgewählte Arbeiten der Studierenden, Absolventen und Dozenten aus 25 Jahren Lehre gezeigt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf aktuellen Werken. In unserer Region sind die Schauen vom 2. Juni bis zum 12. August im Keramikmuseum Höhr-Grenzhausen und vom 24. Juni bis zum 12. August im Ludwig Museum in Koblenz zu sehen.

Wo junge Künstler heranreifen

Jubiläum Institut für Künstlerische Keramik und Glas vor 25 Jahren gegründet

Vor 25 Jahren wurde das Institut für Künstlerische Keramik und Glas (IKKG) der Fachhochschule Koblenz in Höhr-Grenzhausen gegründet. In dieser Zeit hat sich die Einrichtung zu einem einzigartigen Ausbildungsstandort für Künstler in Deutschland entwickelt. Derzeit studieren 26 junge Menschen am Institut, im Sommer werden es 30 sein.

Berufsinformationstag Keramik lockte viele Besucher

01-bfzk-bildungsinformationstag-2012Der Berufsinformationstag Keramik der Institute des Bildungs- und Forschungszentrum Keramik in Höhr-Grenzhausen konnte in der Fachschule Keramik viele interessierte Besucher begrüßen. Die Besucher nutzten gerne die Möglichkeit in die keramischen Ausbildungen hinein zu schnuppern und sich mit Mitarbeitern und Lehrern der Institute und Firmen darüber auszutauschen.

Keramische Projektwoche der Fachschule Keramik

Interessante Fachthemen wurden in der Keramischen Projektwoche 2012 erarbeitet

Projektwoche-2012 01Die Fachschule Keramik in Höhr-Grenzhausen veranstaltete ein interessantes Programm in ihrer keramischen Projektwoche. Einmal im Jahr lädt die Fachschule Keramiker und ambitionierte Amateure zu Workshops und Vorträgen ein, die sich mit Themen außerhalb der üblichen Keramikausbildung befassen, die zu neuen Sichtweisen und Ideen verhelfen sollen. Viele Teilnehmer machten von dem Angebot Gebrauch.

bfzk-studenten