telefon +49 2624 910916

Seminare

REACH-GHS-Arbeitssicherheit


Das REACH-GHS-Arbeitssicherheit behandelt Themen wie das GHS mit der Einstufung und Kennzeichnung von Stoffen und Gemischen, die harmonisierten Meldepflicht für gefährliche Gemische sowie das Sicherheitsdatenblatt, weiterhin das sichere Arbeiten mit Hochtemperaturwollen sowie der Umgang mit Quarzfeinstaub und das Einfache Maßnahmenkonzept für die Beurteilung von Gefährdungen und zuletzt noch wie geht es weiter mit der REACH-Verordnung.


Grundlagenseminare


Behandelt werden die Grundlagen der Silicatkeramik, die neben einem Einblick in die Roh- und Werkstoffkunde auch einen Überblick über die verschiedenen Verfahren der Aufbereitung und Formgebung sowie der Trocken und Brennprozesse geben. Adressatenkreis: Kaufleute, branchenfremde Fachkräfte, Mitarbeiter der Produktion, Nachwuchsförderung

Dieses Seminar befasst sich mit den Grundlagen der Glasuren und Engoben. Es wird ein Überblick über die Struktur und die Eigenschaften von Glasuren und Engoben gegeben und eine Charakterisierung der verschiedenen Glasurtypen vorgenommen. Daneben werde auch die typischen Glasurfehler behandelt. Adressatenkreis: Laborpersonal, Mitarbeiter der Produktion, Meister, Techniker, branchenfremde Fachkräfte

Inhalte dieses Seminars sind die Aufbereitungs- und Formgebungsprozesse (trocken, bildsam und flüssig). Es wird ein Überblick über die verschiedenen Verfahren gegeben und die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Varianten behandelt. Adressatenkreis: Meister, Techniker, Mitarbeiter der Produktion, branchenfremde Fachkräfte

Dieses Seminar befasst sich mit den Trocken- und Brennprozessen der Silicatkeramik. Zunächst wird auf die Technische Wärmelehre eingegangen und verschiedene Begriffe und Zusammenhänge geklärt. Anschließend wird das Verhalten der Werkstoffe in Trocken- und Brennprozessen erläutert und dann auf die Anlagen und Anlagenelemente der Trocken- und Brennprozesse eingegangen. Den Abschluss bildet die Auseinandersetzung mit den typischen Trocken- und Brennfehlern. Adressatenkreis: Meister, Techniker, Mitarbeiter der Produktion, branchenfremde Fachkräfte

Inhalt dieses Seminars ist ein Überblick über die Herstellung, die Eigenschaften und die Anwendungsgebiete feuerfester Werkstoffe der Konstruktionsfeuerfestkeramik. Zunächst wird auf die Einsatzbereiche dieser Werkstoffe eingegangen (Stahlherstellung, Glasherstellung, Kalk- und Zementherstellung sowie die Verwendung bei thermischen Prozessen in der Keramikindustrie). Im Anschluss werden die einzelnen feuerfesten Werkstoffgruppen charakterisiert und ihre Einsatzbereiche erläutert. Adressatenkreis: Kaufleute, Meister, Techniker, Mitarbeiter der Produktion, branchenfremde


Vertiefungsseminare

Branchenfremden Fachkräften wird empfohlen, vor der Teilnahme an den Vertiefungsseminaren die entsprechenden Grundlagenseminare zu besuchen.

    • Roh- und Werkstoffe der Silicatkeramik

    • Mechanische Verfahren der Silicatkeramik

    • Flüssige Formgebung in der Silicatkeramik
      (atmosphärisches Gießen und Druckgießen)

    • Trockenprozesse in der Silicatkeramik

    • Brennprozesse in der Silicatkeramik

    • Qualitätsmanagement und Prüfmethoden

    • Glasur- und Engobeentwicklung